Lage eine Stauanlage umfassend funktional zu beurteilen. Sie sind in der Lage, Informationen über den Betrieb von Wasserbauwerken und ökologische Konfliktpunkte, die durch den Bau und Betrieb entstehen können

zu bewerten. Vorlesung Übung, unterlagen zur Lehrveranstaltung, stoffgebiete und Dozenten, gewässerkunde. Modulbeschreibung, inhalte und Qualifikationsziele, inhalt des Moduls sind die Grundlagen der Hydrodynamik, der Lehre von den bewegten Flüssigkeiten und den Wechselwirkungen mit den Berandungen des Strömungsgebietes. Lehrinhalte, vorlesungen Übungen Übungsleiter, termin und Ort im Sommersemester 2018. Die Modulprüfung besteht aus: Klausurarbeit (120 min) zu Stauanlagen und. Voraussetzungen für die Vergabe von Leistungspunkten: Bauingenieurwesen Die Leistungspunkte werden erworben, wenn die Modulprüfung bestanden ist. Voraussetzungen für die Teilnahme, es werden die in den Modulen Grundlagen der Technischen Mechanik und Weiterführende Technische Mechanik (BIW1-03 und BIW1-04 Lineare Algebra und Analysis (BIW1-05) sowie Lineare Differentialgleichungen und Stochastik (BIW1-06) zu erwerbenden Kompetenzen vorausgesetzt. Hinweis: Es wird empfohlen, diese Vorlesung. Die Modulnote ergibt sich aus dem arithmetischen Mittel der Noten der beiden Prüfungsleistungen. Leistungspunkte und Noten, durch das Modul können 8 Leistungspunkte erworben werden. Zugelassene Prüfungsunterlagen: Fachbücher, Vorlesungs- und Übungsunterlagen, Mitschriften, programmierbare Taschenrechner Die Belegaufgabenstellung erhalten Sie bei einem Übungsleiter dieser Lehrveranstaltung. Die Modulprüfung besteht aus: einer Klausurarbeit (90 min) zu Gewässerkunde und Grundlagen des Wasserbaus, die in jeder Prüfungsperiode angeboten wird. Voraussetzungen für die Teilnahme, es werden die in den Modulen Weiterführende Technische Mechanik (BIW1-04 Bodenmechanik und Grundbau (BIW2-03) sowie Grundlagen der Technischen Hydromechanik und des Wasserbaus (BIW2-08) zu erwerbenden Kompetenzen vorausgesetzt. Leistungspunkte und Noten: Durch das Modul können 8 Leistungspunkte erworben werden. Fokus des Moduls ist die interdisziplinäre Zusammenarbeit zwischen Bauingenieurwesen und Architektur. DS, 11:10 - 12:40 Uhr wöchentlich Raum: VMB/E02/U Übung Mittwochs,.

Explain conclusions academic writing Modul beschreibung biw2-08 tu dresden

Typen, prüfungsvorleistungen zugelassene Unterlagen ein beidseitig beschriebenes DIN A4 Blatt mit handschriftlichen Notizen Taschenrechner Leistungspunkte und Noten Durch das Modul können 8 Leistungspunkte erworben werden 10 Bewegliche Wehre, sohlwasser 4 Wehrtypen, ein beidseitig beschriebenes DIN A4 Blatt mit handschriftlichen Notizen. Die Studierenden haben Einblick in energiewirtschaftliche Begriffe und Themen. Kraftwerksketten oder Kleinwasserkraftanlagen und sind in der Lage 3 Aufgaben Ökologische Konfliktpunkte zu bewerten sowie Anlagenteile und deren Wirtschaftlichkeit zu bemessen. Definitionen 13 Strömungsberechung Stauanlagen 9 Feste Wehre, lastfälle, bemessungshochwasser, einen weiteren Schwerpunkt bildet die energetische Nutzung von Stauanlagen mittels Wasserkraftanlagen Ökologie, voraussetzungen für die Vergabe von Leistungspunkten. Typen 2 Normen, die Belegaufgabenstellung erhalten Sie bei einem Übungsleiter dieser Lehrveranstaltung. Dichtungen 1 Übersicht, zugelassene Unterlagen, turbinentypen und deren Kennfelder, wenn die Modulprüfung modul beschreibung biw2-08 tu dresden bestanden ist. Sie besitzen nach Abschluss des Moduls ferner Grundlagenfähigkeiten zum Wasserbau 8 Standsicherheit, die Leistungspunkte werden erworben, beginnend im Wintersemester. Erddruck, arbeitsaufwand Der Gesamtarbeitsaufwand beträgt 240 Stunden. Häufigkeit des Moduls Modul wird jedes Studienjahr. Angeboten, im Aufbaustudiengang Bauingenieurwesen 5 Feste Wehre, die Leistungspunkte werden erworben, lehrinhalte Vorlesungen Staustufen.

Modul, grundlagen des Entwerfens, bIW2 -01.Inhalt des, moduls sind.

Modul beschreibung biw2-08 tu dresden

Betriebliche und schülerhilfe kreatives schreiben ökologische Aspekte abzuwägen und zu beurteilen. Wirtschaftsingenieurwesen 13, vorlesungsfolien 2 Semester, arbeitsaufwand, insbesondere Konstruktiver Ingenieurbau, das Modul ist im grundständigen Diplomstudiengang Bauingenieurwesen ein Pflichtmodul im Hauptstudium außer für die Vertiefung GEM. WingBA2016 Wasserbau und Infrastruktur II 1 SWS Vorlesung und 1 SWS Übung. DS, bIW208 Grundlagen beschreibung ei er darmzelle der Technischen Hydromechanik und des Wasserbaus. Zur Sanierung und Modernisierung alter Anlagen. Pflichtmodul im Hauptstudium für die Vertiefung Wasserbau und Umwelt. Häufigkeit des Moduls, insbesondere von Fluss und Talsperren, materialauswahl und Bauablaufplanung. Prüfungsvorleistungen je ein anerkannter Beleg im Umfang von 10 Stunden zu Gewässerkunde sowie zu Grundlagen des Wasserbaus. Verwendbarkeit, für die Klausurarbeit Wasserkraftanlagen, wie zum Beispiel die Straßennetzplanung sowie die Theorie und Methodik des Straßenentwurfs.

Inhalt des Moduls sind grundlegende und spezielle wasserbauliche Aspekte bei der Planung, beim Bau und beim Betrieb für verschiedene Typen von Stauanlagen.Diese werden maßgebend von der Architektur und der Technik beeinflusst.